Abgezockt

Sie haben Fragen zum Kölner PC Freunde e.V., die auf unserer Vereinswebseite noch nicht beantwortet wurden? Sie möchten Lob oder Kritik loswerden?
Besonders freuen wir uns auf evtl. Verbesserungsvorschläge für den Verein.

Benutzeravatar
Admin
Administrator (Frank, Thomas, Michi, Andreas, Stephan und einige andere)
Beiträge: 892
Registriert: Sa 29. Jan 2022, 23:13
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Abgezockt

  • Zitieren

Ungelesener Beitrag von Admin »

Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Und genau vor diesen Abzockern wollen wir schützen, mit dem Ergebnis, dass wir nun selber abgezockt werden. Wie dass? Ganz einfach. Da unsere Satzungen so verbraucherfreundlich sind, laden sie quasi auch zur Abzocke ein, allerdings diesmal andersherum. Wir werden abgezockt. Schaut man sich einmal unsere Satzung an, weiß jeder, wie es geht und warum es geht. Einfach, weil wir helfen wollen, preisgünstig. Und das wird ausgenützt. Es gibt Leute, die werden bei uns Mitglied, einzig aus dem Grund, um eine notwendige Hilfe vor Ort zu bekommen. Der Fachmann kommt, hilft, installiert und macht und tut. Das neue Mitglied denkt nicht im Traum daran, sich an der Vereinstätigkeit zu beteiligen und denkt, dass, wenn er wieder auf dem aktuellen Stand ist, sich aus dem Verein abzumelden.

Diese Leute haben eine sonderbare Vorstellung von einer Solidargemeinschaft, das sind wir nämlich! Die meisten Mitglieder sind Mitglieder geworden, weil man Hilfe brauchte. Ist so weit auch nicht schlimm. Aber dann sind die meisten Mitglieder eben weiterhin im Verein geblieben, aus Solidarität. Die meisten Mitglieder haben verstanden, was eine Solidargemeinschaft ist und wie sie nur bestehen kann. Eine andere Solidargemeinschaft ist zum Beispiel der ADAC, dem tritt man bei, im günstigsten Falle, wenn ich nicht auf der Autobahn mit dem Auto liegengeblieben bin. Aber wer einmal dem ADAC beigetreten ist, bleibt dabei, die Mitgliedszahlen sind relativ konstant. Die Leute bleiben beim ADAC, auch wenn sie über viele Jahre keine Panne haben. Man erklärt sich solidarisch. Außerdem ist ja noch im Hinterkopf der Gedanke, dass wenn man Hilfe braucht, eine kompetente Fachkraft zu Hilfe eilt. Bei den Kölner PC Freunden ist das teilweise anders. Da sind dann einige Mitglieder dabei, die gerne den Wahnsinns-Betrag von 40 Euro sparen wollen, das sind im Monat 3,33 Euro. Aber diese Leute treiben es sogar dreist so weit, aus dem Verein auszutreten und sagen dann auch noch, dass sie bis zum Vertragsende so viele Leistungen wie möglich erhalten wollen und nutzen den Solidarpakt aus. Ohne Rücksicht auf Verluste, egal, es kostet ja nix.

Brauchen wir solche Leute? smilie_tra

(Leserbrief von Anonym)


Kostenloser PC Check-up ? Spenden
Benutzeravatar
247104
Verdiente durch Werbung für unseren Verein bereits 0,10Euro
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Mai 2022, 18:35

Re: Abgezockt

  • Zitieren

Ungelesener Beitrag von 247104 »

Hallo Admin, hallo an allen anderen,

das ist doch nichts anderes als ein Spiegel unserer Gesellschaft. Unsere Politik und die Gesellschaft fördert die Egoisten die Lautschreier und Habenwoller am meisten. Wir kümmern uns um "wichtige Dinge"
Frauen- Quote ?? Völlig Schwachsinn !!
Gendern.. ?? Völlig Bescheuert !!
Es sollte uns doch von vornerein egal sein, wer oder was uns gegenüber sitzt und uns statt dessen auf die Beurteilung Sozialverhalten und Leistung beschränken.
Ich bin LBTGDXY oder wie der Mist heißt, also müssen alle mich Hypen.. naja, nebenbei bin ich Saudoof, aber das ist ja nur nebensächlich.
Da wir die wichtigen Dinge mehr und mehr aus den Augen verloren haben und Gesellschaftsschmarotzern hinterherkriechen statt die in den A.... zu treten wird das auch nicht besser.

Vielleicht sollte der Verein eine Klausel in die Satzung aufnehmen:
Wird die Vereinsmitgliedschaft nach erbrachter Leistung X innerhalb eines Jahres gekündigt, geht der verein davon aus,
dass die Mitgliedschaft nur angestrebt wurde, um sich unverhältnismäßig zu bevorteilen. Daher ist beim vorzeitigem Austritt die volle Leistung X zu entrichten.....

Ich hab seit ~30 Jahren ein Auto und bin auch so lange im ADAC.. hab den schon ewig nicht mehr genutzt, käme aber auch nicht auf die Idee da raus zu gehen. Und das obwohl es ja Ersatzdienste gibt, wie Mobilitätsgarantie weil ich ja Neuwagen fahre und die zusätzlich abgesichert sind.

Die Anzahl der vernünftigen Leute wird einfach immer weniger. Wir arbeiten still und stetig vor uns hin, verlangen nicht zu viel und wundern uns einfach nur, was für Schwachköpfe mit Ihrem Geschrei einfach durchs Leben komme, ohne etwas zu leisten.
Da bin ich raus.

LG Dirk


Kostenloser PC Check-up ? Spenden
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste